Foto: Kanzlei Nathert
Arbeitsrecht · Sozialrecht · Mietrecht · Verkehrsrecht
Downloads
 
Hier finden Sie einige wichtige Formulare und Merkblätter, die Sie bereits vor dem Besuch beim Anwalt herunterladen und ausdrucken können.
Zum Öffnen der Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Beratungshilfe

Für die anwaltliche Beratung und außergerichtliche Vertretung, (z.B. jeglichen Schriftverkehr, Einlegung von Widersprüchen oder die außergerichtliche Schuldenbereinigung zur Vorbereitung des Verbraucherinsolvenzverfahrens) kann bei geringem Einkommen Beratungshilfe gewährt werden. Diese ist bei dem zuständigen Amtsgericht am Wohnort des Rechtsuchenden vor dem Besuch beim Anwalt zu beantragen.

Hier finden Sie den aktuellen Beratungshilfeantrag, den Sie bitte ausfüllen und zusammen mit den entsprechenden Belegen beim Amtsgericht vorlegen. Dort erhalten Sie dann einen Berechtigungsschein, den Sie bitte im ersten Beratungsgespräch beim Anwalt vorlegen.

Prozesskostenhilfe

Für die Vertretung in gerichtlichen Verfahren besteht die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe zu beantragen. Prozesskostenhilfe wird bei geringem Einkommen vom Gericht gewährt, wenn die Klage eine gewisse Aussicht auf Erfolg bietet und nicht mutwillig erscheint. Die Prozesskostenhilfe umfasst die eigenen Anwaltskosten sowie die anfallenden Gerichtskosten. Nicht erfasst sind die Anwaltskosten der Gegenseite. Es sollte daher in jedem Fall anwaltlich geprüft werden, ob eine Klageerhebung sinnvoll ist. Vorbereitend kann das Formular Prozesskostenhilfe vollständig ausgefüllt und unterzeichnet mit den entsprechenden Belegen zum Beratungsgespräch mitgebracht werden.

Prozesskostenrechner

Über die zu erwartenden Kosten in einer zivilrechtlichen Angelegenheit können Sie sich vorab hier informieren: